ORGACON Dr. Marina Domschke

Prozess-, Qualitäts- und Energiemanagement

ISO 9001:2015 prozessorientiert umsetzen und  Digitalisierung vorbereiten

Bis zum 14. September 2018 müssen Unternehmen Ihr QM-System auf die neuen Normen ISO 9001:2015 bzw. IATF 16949:2016 umgestellt haben. Diese Umstellung bietet große Chancen. Unter direkter Verantwortlichkeit der Unternehmensleitung können mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden: Normkonformität, Zertifizierung, effiziente Prozesse, bessere  Wettbewerbsfähigkeit und Schaffung der Basis für die Digitalisierung.
Ein solches Veränderungsprojekt ist sehr anspruchsvoll, aber nachhaltig lohnenswert.

Wodurch ist ein prozessorientiertes Unternehmen gekennzeichnet?

  • alle Prozesse und deren Wechselwirkungen sind definiert, bis zur Arbeitsebene strukturiert und in geeigneter Weise (sinnvollerweise elektronisch) dokumentiert
  • den Prozessen sind klare Verantwortlichkeiten zugeordnet
  • es existieren eindeutige Prozessziele und messbare Leistungsindikatoren
  • Prozesse werden regelmäßig überprüft und aktuell gehalten
  • Chancen und Risiken werden betrachtet
  • die Mitarbeiter sind in die Gestaltung und ständige Verbesserung der sie betreffenden Prozesse unmittelbar eingebunden


ORGACON Dr. Marina Domschke unterstützt Sie je nach individuellem Bedarf bei Ihren Projekten durch Beratung, Coaching, Projektmanagement bzw. - mitarbeit!

Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf!